18APRIL(APRIL 18)8:0019(APRIL 19)15:15inside IAM 2023Identity & Access Management

27APRIL(APRIL 27)8:0028(APRIL 28)15:15Veranstaltung beendetinside IAM 2022Identity & Access Management

Gesundheitsrichtlinien für diese Veranstaltung

Maskenpflicht
Guest Protection & Health Standards (GPS) Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter haben dabei höchste Priorität. Alle Informationen zu unseren Vorkehrungen finden Sie >> hier <<.

Anmeldung

Tickets für diese Veranstaltung sind nicht mehr erhältlich!

inside Partner

Sprecher dieser Veranstaltung

  • Klaus-E. Klingner

    Klaus-E. Klingner

    Divisional Security Officer Digital Interaction
    Allianz Technology SE

    Klaus-E. Klingner kam 2004 durch die Übernahme der Dresdner Bank zur Allianz. Bei der Dresdner Bank, wo er 1999 begann, war er einer der ersten Entwickler von Webanwendungen. Bei der Allianz arbeitete er als Teil des Teams, das UC4 einführte, war Teil des Lotus Notes-Teams und wurde später Teil des Managed File Transfer-Infrastruktur Supports. 2013 wechselte er als Projektleiter und technischer Berater Webportal Team. Da IT-Sicherheit immer eine seiner Leidenschaften war, übernahm er 2016 die Position des IT Security Officers im Bereich Digital Interaction. Seit 2019 ist er zusätzlich Teil der Arbeitsgruppe für Security Awareness der Allianz Gruppe. Er ist außerdem CISSP, zertifizierter Penetrationstester für Webanwendungen, ISO27001-Implementierer und Datenschutzspezialist.

    Divisional Security Officer Digital Interaction
    Allianz Technology SE

  • Andreas Mangold

    Andreas Mangold

    IT Security Operations
    Landesbank Baden-Württemberg

    Sein berufsbegleitendes Studium zum Bachelor of Science hat Andreas
    Mangold an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe in Bonn im Jahr 2009 erfolgreich abgeschlossen.
    Parallel dazu war er in den Positionen Softwareentwicklung, Anforderungs- und Projektmanagement in einem Zeitraum von 10 Jahren tätig. In dieser Zeit sammelte er weitreichende Erfahrungen als Applikationsverantwortlicher in der Steuerung und Verwaltung von mittleren und großen Anwendungssystemen. Aktuell begleitet er seit 2014 als Senior Auditor das Themengebiet Identity Management innerhalb der IT Revision.

    IT Security Operations
    Landesbank Baden-Württemberg

  • Stefan Bosnjakovic

    Stefan Bosnjakovic

    IAM Architect
    Hilti AG

    Hilti AG

    IAM Architect
    Hilti AG

  • Arnold Gabor

    Arnold Gabor

    Head of Demand & Service Management
    Raiffeisen Informatik GmbH & Co KG

    Arnold Gabor leitet die Abteilung Demand & Customer & Service Management UNIQA und IT-Servicekunden bei einem der größten österreichischen IT-Service Provider mit Sitz in Wien.
    Mit seiner 15-jährigen internationalen Führungserfahrung (Coaching & Mentoring) stellt er einen störungsfreien IT-Betrieb für seine Kunden sicher.
    Professionelle Kommunikation, De-Eskalation und internationaler Großkundenbetreuung auf CxO Ebene zeichnen ihn aus.
    Als zertifizierter ITIL Master, mit über 16 Jahren praktischer Erfahrung im Bereich IT-Service Management (Design, Implementierung und Schulung von ITIL v3 Prozessen) erreicht er Operational Excellence für internationale Telekom- & IT-Hosting Kunden.
    Er verantwortet End to End das Produktmanagement (Infrastruktur, Netzwerk, Security, Applikationen, Dienstleistungen) mit einem Volumen von ~75 Mio. EUR p.a. aus kommerzieller, betrieblicher und servicespezifischer Sicht.
    Davor war er Leading Expert im technischen und organisatorischen Change-Management bei Nokia Siemens Networks.
    In der Rolle des globalen Change/Incident Managers hat er die Planung sowie Implementierung der globalen Hosting Prozesse, basierend auf Industrie Standards (ITIL/eTOM) verantwortet.

    Head of Demand & Service Management
    Raiffeisen Informatik GmbH & Co KG

  • Joachim Rieger

    Joachim Rieger

    IDM@EnBW - IDM-Strategie
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG

    Joachim Rieger ist seit 2010 Referent Identitäts- und Organisationsdaten Management bei der EnBW AG in Karlsruhe. Er ist seit 1999 im Unternehmen und war zunächst IT-Projektleiter für große IT-Projekte. Erste Erfahrungen mit Unternehmensverzeichnissen und IDM-Daten im Rahmen der Einführung von Microsoft Exchange für EnBW im Jahr 2000. Dann PL in der Anwendungsentwicklung, der de¬zentralen IT-Strategie und seit 2010 im crossfunktionalen IDM-Team der EnBW (IDM-Strategie).

    IDM@EnBW - IDM-Strategie
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG

  • Dr. Christian Jung

    Dr. Christian Jung

    Department Head Security Engineering
    Fraunhofer IESE

    Christian Jung absolvierte ein Studium im Fach Technoinformatik und promovierte 2019 zum Thema „Context-aware Security“ an der Technischen Universität in Kaiserslautern.
    Seit 2009 arbeitet Christian Jung beim Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) in Kaiserslautern. Er leitet dort die Abteilung „Security Engineering“ und verantwortet den Kompetenzbereich „Datennutzungskontrolle“. Datennutzungskontrolle befasst sich mit der Spezifikation und Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien zur flexiblen Steuerung von Datenflüssen. Ziel ist die Umsetzung von Datensouveränität und das Stärken der informationellen Selbstbestimmung im Sinne von Transparenz und Kontrolle bei der Nutzung von Daten.
    Zudem führt Herr Christian Jung IT-Sicherheitsüberprüfungen im Kundenauftrag durch und entwickelt Sicherheitskonzepte im Kundenauftrag. Darüber hinaus ist er beratend für die IT-Sicherheitskoordination der Fraunhofer-Gesellschaft tätig. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte umfassen kontextabhängige Sicherheitsmechanismen und Datennutzungskontrolle für Software-Ökosysteme und Digitale Plattformen.

    Department Head Security Engineering
    Fraunhofer IESE

  • Prof. Dr. Patrick Stoll

    Prof. Dr. Patrick Stoll

    CIO
    Scheu Group

    Prof. (FH) Dr. Patrick Stoll verantwortet als Bereichsleiter die IT der Scheu Group. Zuvor hat er als Verantwortlicher für IT-Governance und Planung bei Pro Idee und der TRUMPF GmbH + Co. KG in sechs Jahren das IT-Leiter-Handwerk von Grund auf erlernt, davor war er als Senior Consultant und Associate IT-Architect bei der IBM Deutschland tätig. Den Hintergrund bilden ein Studium in Informatik und eine Promotion in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Ulm. Seiner akademischen Laufbahn ist er mit einer Gastprofessur an der Fachhochschule Kufstein/Tirol im Masterstudiengang ERP und Geschäftsprozessmanagement treu geblieben.

    CIO
    Scheu Group

  • Christian Rothlauf

    Christian Rothlauf

    Teamleiter Berechtigungsmgmt. Planung & Beratung
    Finanz Informatik Technologie Service GmbH & Co. KG

    • Konzeption des Lösungsdesigns für das konzernweite Vorgehen zu Berechtigungsmanagement in der FI-Gruppe sowie des technischen Lösungsdesigns in Zusammenarbeit mit Architekturmanagement und Service Design
    • Fachliche und technische Weiterentwicklung der bereitgestellten Komponenten/ Services in Zusammenarbeit mit o.g. Einheiten
    • Kundenberatung, insb. zur fachlichen Lösung und technischen Architektur
    • Einführung von IAM Projekten

    Teamleiter Berechtigungsmgmt. Planung & Beratung
    Finanz Informatik Technologie Service GmbH & Co. KG

  • John Ovali

    John Ovali

    Informaton Security Architect
    Uniper IT GmbH

    Uniper IT GmbH

    Informaton Security Architect
    Uniper IT GmbH

  • Jens Sonnentrücker

    Jens Sonnentrücker

    Head of Identity and Access Management
    Swisscom (Schweiz) AG

    Jens Sonnentrücker is responsible for Identity Access Management at Swisscom AG in the Security Architecture division. Swisscom is the leading telecommunications company and one of Switzerland’s leading IT companies. Digitisation is omnipresent in Swisscom and with the rapid technological change, customer needs are also changing. These needs, together with new threat situations, new regulatory requirements and considering the economic efficiency, Jens Sonnentrücker defines the IAM security strategy, architecture specifications and draws up the necessary concepts. He also shows how security and innovation can be combined to facilitate daily work.

    Head of Identity and Access Management
    Swisscom (Schweiz) AG

  • Claude Finance

    Claude Finance

    Senior IT Project Manager
    KPT Krankenkasse

    KPT Krankenkasse

    Senior IT Project Manager
    KPT Krankenkasse

  • Dr. Frank Simon

    Dr. Frank Simon

    Head of IT Security & IAM
    Zurich Gruppe Deutschland

    Herr Simon leitet die first line of Defense in der IT-Security und ist hier insbesondere für den gesamten Bereich des Identity & Accessmanagements der Zurich Gruppe Deutschland verantwortlich.

    Head of IT Security & IAM
    Zurich Gruppe Deutschland

  • Thilo Richter

    Thilo Richter

    Service Process Management Expert
    KfW Bankengruppe

    KfW Bankengruppe

    Service Process Management Expert
    KfW Bankengruppe

  • Gerd Beiße

    Gerd Beiße

    Head of Business Consulting, IPG Group
    IPG - TimeToAct Gruppe

    Gerd Beiße hat mehr als 17 Jahre Erfahrung im Berechtigungsmanagement und verantwortet das Business Consulting für IAM/IAG in der TIMETOACT.
    Seine ersten sechs Jahren als Ingenieur in der Industrie bei einem großen Automobilzulieferer haben die Grundlage für klare Effizienzziele in der Praxis gebildet. Darauf folgten sieben Jahre IT-Beratung in der Finanzdienstleistung und zehn Jahre als Führungskraft für das Berechtigungsmanagement in einer großen deutschen Landesbank inklusive der Architektur-, Prozess- und Betriebsverantwortung. Mit seiner langjährigen Erfahrung im regulatorischen Umfeld begleitet er seit 2019 als leitender Berater Banken, Versicherungen und den Mittelstand im Bereich Identity and Access-Governance.

    Head of Business Consulting, IPG Group
    IPG - TimeToAct Gruppe

  • Christian Pannhorst

    Christian Pannhorst

    Key Account Manager
    Beta Systems IAM Software AG

    Christian Pannhorst schloss 1996 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre ab und arbeitet seitdem bei Beratungsunternehmen im IT-Umfeld. Ab 2004 konzentrierte er sich auf Vertrieb und Beratung im Bereich von IAM-Lösungen und ist seit 2017 bei Beta Systems. In der Vergangenheit begleitete er erfolgreich IAM-Projekte bei mittelständischen Unternehmen, Großkunden unterschiedlicher Branchen und bei öffentlichen Auftraggebern.

    Key Account Manager
    Beta Systems IAM Software AG

  • Robert Hauschild

    Robert Hauschild

    Key Account Manager
    Beta Systems IAM Software AG

    Robert Hauschild ist seit Anfang 2020 für die Beta Systems IAM Software AG als Key Account Manager IAM tätig. Er bringt mehrere Jahre Erfahrung aus dem beratungsintensiven PLM Lösungsumfeld (Product-Lifecycle-Management) mit. Sein Credo: Den Kunden mit den richtigen Fragen verstehen lernen.
    Als studierter Wirtschaftsingenieur verbindet er die technischen Aspekte des Identity Managements mit den Kundenanforderungen. Den Schwerpunkt seiner Arbeit legt Robert Hauschild branchenübergreifend auf die IAM Beratung von Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern. Gemeinsam mit unseren IAM Experten bietet er Kunden bedarfsgerechte Lösungen für die Erfüllung der IT-, Geschäfts- und regulatorischen Anforderungen im Identity Access Management.

    Key Account Manager
    Beta Systems IAM Software AG

  • Serdar Yildirim

    Serdar Yildirim

    Key Account Manager
    One Identity GmbH

    Serdar Yildirim ist seit 2005 bei One Identity (Quest Software) tätig. Er betreut deutsche Enterprise-Kunden in allen Belangen in und rund um Identity Management, Identity Governance, sowie Access Management für Benutzer, Kunden, als auch für privilegierte Identitäten. Zu seinen Aufgaben gehören der Aufbau neuer Kunden, sowie der Ausbau bestehender Beziehungen.
    Mittlerweile blickt Serdar auf eine 21-jährige Erfahrung in der IT-Branche zurück, darunter 16 Jahre Know-how im IAM-Bereich.

    Key Account Manager
    One Identity GmbH

  • Pascal Jacober

    Pascal Jacober

    Sales Director, Europe
    PlainID

    Since 2006, Pascal Jacober has been a recognized leader in the identity and access management market. Pascal has helped many Enterprise organizations throughout their journey to evaluate, implement and maintain the required IAM solution. Pascal has had the opportunity to work with and learn from the leading technology providers like OneIdentity, or Ping Identity which has equipped him with vast knowledge in the IAM field. Currently, Pascal is responsible for driving the European business at PlainID.

    Sales Director, Europe
    PlainID

  • Nicole Reichle

    Nicole Reichle

    Senior Account Executive
    Ping Identity

    25 Jahre im globalen IT Business tätig mit Schwerpunkt auf Business Development, Key Account Management, After-Sales Services und Cyber Security in mittelständischen Unternehmen sowie global tätigen Großkonzernen. Digitale Identitäten spielen in unserer heutigen Welt die zentrale Rolle! Diese gilt es einerseits zu schützen, andererseits auch so einfach wie möglich den jeweiligen (berechtigten) Zugang zu ermöglichen! User Experience ist KEY!

    Senior Account Executive
    Ping Identity

  • Robert Kunst

    Robert Kunst

    Regional Sales Director
    Saviynt

    Robert Kunst has spent more than 20 years in solution sales in various roles as Channel Sales Director, Regional Sales Director and Key Account Management at software vendors and IT service providers.

    With a wide background in security solutions such as IAM, PAM, SSO, SIEM,
    SaaS he would welcome the opportunity to discuss your needs, strategies and plans.

    Regional Sales Director
    Saviynt

  • Christian Führer

    Christian Führer

    Enterprise Channel Manager
    Microsoft Deutschland GmbH

    My Mission is to enrich the Azure Eco System with Partner Solutions so that our joint customers recognize this Eco System as One-Stop-Shop. They shall take advantage of having the choice between partner solutions and a Microsoft native one.

    Working in various positions alongside talented individuals at major companies: PTC, Tesis (now Siemens DI), IBM and Microsoft finally brought me to the point:
    Selling solutions is great. Leveraging them in in a emerging eco system to the benefit of our customers is my personal North Star.

    Enterprise Channel Manager
    Microsoft Deutschland GmbH

Agenda

    • Tag 1
    • Tag 2
    • 27. April 2022
    • 8:20 Registrierung8:20 - 8:50Registrierung aller Teilnehmenden

    • 8:50 Begrüßung und Eröffnung8:50 - 9:00Durch Leaders Contact International und den Vorsitzenden

      Raiffeisen Informatik GmbH & Co KGSprecher: Arnold Gabor

    • 9:00 CASE STUDY
      Releasewechsel eines IAM-Systems
      9:00 - 9:45• Monate Vorbereitung
      • Tage der Umstellung
      • Ein halbes Jahr Praxis

      KfW BankengruppeSprecher: Thilo Richter

    • 9:45 CASE STUDY
      IAM Rezertifizierungserfahrungen eines IT Service Providers im Banken- und Versicherungsumfeld
      9:45 - 10:30• Anforderungen für den Erfolg (Do's and Dont's)
      • Vor-/Nachteil der Live-Daten-Rezertifizierung

      Finanz Informatik Technologie Service GmbH & Co. KGSprecher: Christian Rothlauf

    • 10:30 Erfrischungs- und Networking Pause10:30 - 11:00Erfrischungs- und Networking Pause

    • 11:00 ROUND TABLE
      VAIT - Komplexe Erfüllung oder Standardisierung im IAM?
      11:00 - 12:00Bei dem Round Table werden folgende Fragen erörtert:
      • Wo liegen die Schwerpunkte der BaFin-Prüfungen zur VAIT bei Ihnen?
      • Welche Reihenfolge in der Umsetzung der diversen VAIT-Kategorien streben Sie an?
      • Wo liegen die größten Kostentreiber in Ihrem IAM?
      • Ist eine umfangreiche Modernisierung im IAM möglich/sinnvoll/notwendig oder sind einzelne Korrekturen ausreichend bzw. gewünscht?
      • Welche Best Practice zahlen auf ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis

      IPG - TimeToAct GruppeSprecher: Gerd Beiße

    • 11:00 ROUND TABLE
      Digitale Identitäten im Wandel
      11:00 - 12:00• Benutzerfreundlichkeit vs. Sicherheit? Vereinbarkeit oder Widerspruch?

      Ping IdentitySprecher: Nicole Reichle

    • 12:00 CASE STUDY
      Next Generation Segregation of Duties mit Enterprise Domain Annotation
      12:00 - 12:45• Was ist EDA (Enterprise Domain Annotation)
      • Unterschiede zum herkömmlichen SoD-Ansatz
      • Implementierung von EDA

      Hilti AGSprecher: Stefan Bosnjakovic

    • 12:00 CASE STUDY
      Welchen Mehrwert bietet Identity Management im Cyber Defense?
      12:00 - 12:45• notwendiger Zeitgewinn innerhalb der Verteidigung von erfolgreichen Angriffen
      • sichere Passwörter und deren Kompromittierung (Live Hack)
      • möglicher Umgang mit technischen Benutzerkonten und deren Passwortablage

      Landesbank Baden-WürttembergSprecher: Andreas Mangold

    • 12:45 Business Lunch12:45 - 13:45Im Restaurant Jan Wellem

    • 13:45 ROUND TABLE
      Welche IAM-Veränderungen haben Sie die letzten beiden Jahre erfahren?
      13:45 - 14:45• Welchen Einfluss haben Home-Office, Cloud, Remote Access, usw. auf Ihre IAM Projekte? Was sind Ihre aktuellen Herausforderungen?
      • Ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch für alle, die noch am Anfang Ihres Projektes stehen, sowie diejenigen, die mit Veränderungen in laufenden Projekten zu kämpfen haben.

      One Identity GmbHSprecher: Serdar Yildirim

    • 13:45 ROUND TABLE
      You’re moving to Microsoft Azure. How will you govern your identities in this new, complex cloud environment?
      13:45 - 14:45• Why Microsoft has partnered with Saviynt to extend identity management to full IGA
      • How to manage your migration to the cloud while remaining secure and compliant
      • How to maintain full visibility of your organisation’s identities residing inside and outside your Microsoft environment
      • How to implement fine-grained application permissions and continuous controls monitoring

      SaviyntSprecher: Robert Kunst, Christian Führer

    • 14:45 CASE STUDY
      Multiple Persönlichkeiten im IAM: Wenn ich mehr als einer bin
      14:45 - 15:30• Identity-Lifecycle Management ist existentiell, auch für externe XaaS-Anwendungen
      • Das manuelle Provisionieren von Nutzerdaten ist ineffizient und fehleranfällig
      • OpenIDConnect ist Standard, aber noch keineswegs überall etabliert
      • OpenIDConnect ist noch nicht die ganze Lösung

      Zurich Gruppe DeutschlandSprecher: Dr. Frank Simon

    • 15:30 Erfrischungs- und Networking Pause15:30 - 16:00Erfrischungs- und Networking Pause

    • 16:00 CASE STUDY
      Funktionstrennungskonflikte – in IT-Projekten?!
      16:00 - 16:45• Erfahrungen aus dem Projektgeschäft
      • Kurzes Update zur Beschaffung
      • Beschaffung von Beratung und Projektleistungen
      • Funktionstrennungskonflikte
      • Funktionstrennung in IT-Projekten

      Scheu GroupSprecher: Prof. Dr. Patrick Stoll

    • 16:45 ROUND TABLE
      IAM Business-Case im Kontext regulatorischer Anforderungen und externer Regularien
      16:45 - 17:45• Eine grobe Analyse & Diskussion über ISO27001, Kritis (B3S), TISAX, GMP, BAIT/VAIT/KAIT • Stützen wir uns bei Investitionen zu stark auf externe Treiber und Normen?

      Beta Systems IAM Software AGSprecher: Christian Pannhorst, Robert Hauschild

    • 17:45 Abschließende Worte des Vorsitzenden17:45 - 18:15Abschließende Worte des Vorsitzenden

      Raiffeisen Informatik GmbH & Co KGSprecher: Arnold Gabor

    • 28. April 2022
    • 8:50 Begrüßung und Eröffnung 8:50 - 9:00Durch den Vorsitzenden

      Raiffeisen Informatik GmbH & Co KGSprecher: Arnold Gabor

    • 9:00 CASE STUDY
      Digitale Ökosysteme - Das Ende klassischer Zugriffskontrolle!?
      9:00 - 9:45• Digitale Ökosysteme und Plattformökonomie
      • Zugriffskontrolle vs. Nutzungskontrolle
      • Umsetzung von Datenschutz und Datensouveränität in Digitalen Ökosystemen

      Fraunhofer IESESprecher: Dr. Christian Jung

    • 9:45 CASE STUDY
      Privileged Access Management im Kontext eines Multi Service Provider
      9:45 - 10:30• Gelingt künftig der Spagat zwischen Usability, Security sowie die Einhaltung von gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen, wenn Mitarbeitende und beauftragte Dritte mit privilegierten Berechtigungen die Systeme und Applikationen des Providers und auch dessen Geschäftskunden verwalten?
      • Vorstellung der Zielarchitektur, Erfahrungen auf dem Proof of Concept (PoC)
      • Wo liegen die größten Herausforderungen bei der Umsetzung?

      Swisscom (Schweiz) AGSprecher: Jens Sonnentrücker

    • 10:30 Erfrischungs- und Networking Pause10:30 - 11:00Erfrischungs- und Networking Pause

    • 11:00 CASE STUDY
      Gamified Cyber Incident Simulation - Ist Ihr Team bereit zu handeln, wenn ein Hacker angreift?
      11:00 - 11:45• Weiß jeder, was zu tun ist und wo die Prozesse dokumentiert sind?
      • Der einzige Weg, um sicherzustellen, dass alle auf die Krise vorbereitet sind, ist Training, Training, Training. Aber ein Cyber Security Incident Training hat seine besonderen Herausforderungen.
      • Welches Szenario soll man wählen? Wie soll man es in Szene setzen? Es kann eine lästige Pflicht sein oder auch eine Menge Spaß machen!

      Allianz Deutschland AGSprecher: Klaus-E. Klingner

    • 11:00 ROUND TABLE
      Why Policy-Based Authorization is Critical for Identity First Security
      11:00 - 11:45Learn how PlainID, the Authorization Company:
      • Simplifies the complexity businesses face when securely connecting identities to digital assets.
      • Powered by PBAC, provides a SaaS-based, centralized policy management platform with decentralized enforcement to manage who can access what across the enterprise technology stack; including applications, data, API, microservices and more

      PlainIDSprecher: Pascal Jacober

    • 11:45 CASE STUDY
      Customer IAM – Generationenwechsel der Authentifizierungsmittel bei der Krankenkasse KPT
      11:45 - 12:30• Wechsel von der ID zur E-Mail-Adresse: User Enumeration Protection
      • Generationenwechsel des zweiten Faktors: Sicherheit und Komfort für den Kunden
      • Einführung der «Freigabe via App»

      KPT KrankenkasseSprecher: Claude Finance

    • 12:30 Business Lunch12:30 - 13:30 Im Restaurant Jan Wellem

    • 13:30 CASE STUDY
      Volle Integration des Id und Autorisierungs Management mit dem PAM (Privileged Access ) und PUM (Privileged User Management)
      13:30 - 13:15• Integration von Industrie Anlagen
      • Strategische Planung und Kommunkation

      Uniper IT GmbHSprecher: John Ovali

    • 14:15 CASE STUDY
      Identity im Ausnahmezustand? Hybrides Arbeiten bei EnBW von 2019 bis 2022
      14:15 - 15:00Externe und interne Herausforderungen:
      • 2019: Digitalisierung, Markt und Energiewende
      • 2020-2022: kritische Infrastruktur im Home Office

      Über den Wolken:
      • Multicloud mit iPAV
      • Partner, Externe und Gäste: von 2019 bis 2022

      Neue Formen hybrider Zusammenarbeit:
      • Bring-Your-Own-Office
      • BestWork: Zusammenarbeit bei EnBW nach Corona

      EnBW Energie Baden-Württemberg AGSprecher: Joachim Rieger

    • 15:00 Abschließende Worte des Vorsitzenden & Ende der Konferenz15:00 - 15:15Abschließende Worte des Vorsitzenden & Ende der Konferenz

      Raiffeisen Informatik GmbH & Co KGSprecher: Arnold Gabor

Evening Event

Leaders Contact lädt Sie zum Abschluss des ersten Konferenztages zu einem exklusiven Dinner und dem Casino-Abend ein. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern und Erfahrungen mit neuen und interessanten Gesprächspartnern auszutauschen. Der Abend gehört ganz Ihnen!

Medien Partner