Aktueller Monat

19MÄRZ(MÄRZ 19)8:0020(MÄRZ 20)15:30Inside IAM 2025Identity & Access Management

15APRIL(APRIL 15)8:0016(APRIL 16)15:30Inside IAM 2024Identity & Access Management

Zeit

15. April 2024 8:00 - 16. April 2024 15:30(GMT+02:00)

Althoff Grandhotel Schloss Bensberg

Inside Partner

Anmeldung

Tickets für diese Veranstaltung sind nicht mehr erhältlich!

Sprecher dieser Veranstaltung

  • Nada Everitt

    Nada Everitt

    Governance C/IDO | Robert Bosch GmbH

    Robert Bosch GmbH

    Nada Everitt begann 2004 bei Bosch in Stowmarket, Großbritannien, und erhielt 2012 ihren Abschluss zum Bachelor (Hons) in Business Management. Sie hielt seither mehrere Positionen innerhalb der Bosch-Gruppe inne, inklusive im Bereich Internes Kontrollsystem und Access Management. Seit Oktober 2023 ist sie als Senior Expert für Access Management Governance bei Bosch tätig.

    Governance C/IDO | Robert Bosch GmbH

  • Michael Makarewicz

    Michael Makarewicz

    Expert Business Consultant | IPG Group

    IPG Group

    Michael Makarewicz, Dipl. Ing. der Elektrotechnik, Spezialisierung auf Computertechnik an der TU Wien, verfügt über 25 Jahre Erfahrung als Projektleiter, Anforderungs-Manager, Prozess-Analytiker und Lösungsdesigner, davon kanpp 20 Jahre speziell im Identity and Access Management Umfeld. Als Expert Business Consultant bei IPG unterstützt er Kunden bei der Umsetzung ihrer IAM-Vorhaben. Mit seinem technischen und Business-Know-how (PMI Level B, IREB-Advanced, CBAP-zertifiziert) fungiert er als Schnittstelle zwischen den Fachbereichen und der Technik.

    Expert Business Consultant | IPG Group

  • Michael Seele

    Michael Seele

    Managing Director and CTO | Protea Networks GmbH

    Protea Networks GmbH

    Geschäftsführer und Leiter der Technik

    Managing Director and CTO | Protea Networks GmbH

  • Dr. Shahriar Daneshjoo

    Dr. Shahriar Daneshjoo

    Dr. Shahriar Daneshjoo, VP Sales - EMEA Central | Silverfort

    Silverfort

    Dr. Shahriar Daneshjoo joined Silverfort this year as VP Sales – EMEA Central. He is responsible for sales and Go-to-market strategy in the DACH region as well as France and Italy. Dr. Daneshjoo brings more than 25 years of experience in sales and sales leadership. Prior to Silverfort he worked in various leadership positions at CrowdStrike, F5 Networks, Hitachi, StorageTek and Dell Computers.

    Dr. Shahriar Daneshjoo, VP Sales - EMEA Central | Silverfort

  • Dr. Stephan Hausmann

    Dr. Stephan Hausmann

    Software Sales Engineer | One Identity GmbH

    One Identity GmbH

    Stephan arbeitet als Software Sales Engineer für Identity und Access Management und betreut Kunden in ganz EMEA.
    Stephan kam 2014 zu One Identity. Er blickt auf 20 Jahre Erfahrung im Bereich Identitäts- und Zugriffsmanagement zurück. Angefangen hat er mit Verzeichnis- und Meta-Directory-Lösungen und arbeitete als Implementierer für Identitätsmanagement-Lösungen, bevor er seine jetzige Rolle übernahm.

    Software Sales Engineer | One Identity GmbH

  • Orkan Altay

    Orkan Altay

    Director / Tech Lead IAM Strategy & Technology | Devoteam GmbH

    Devoteam GmbH

    Director / Tech Lead IAM Strategy & Technology | Devoteam GmbH

  • Dr. Michael Hanspach

    Dr. Michael Hanspach

    Head of Trust & Cybersecurity, Germany | Devoteam GmbH

    Devoteam GmbH

    Head of Trust & Cybersecurity, Germany | Devoteam GmbH

  • Christopher Ruppricht

    Christopher Ruppricht

    CISO | Schufa Holding AG

    Schufa Holding AG

    Anfang Dezember 2022 trat Christopher Ruppricht seine neue Stelle als CISO bei der deutschen Wirtschaftsauskunftei Schufa an. Seine Aufgabe ist es, gemeinsam mit seinem Team das IT-Sicherheitsmanagementsystem auszugestalten und fortzuführen.

    Hierzu gehört neben der Unterstützung bei der Durchführung von Risikoanalysen und der Erstellung von Sicherheitskonzepten sowie dem Schwachstellen- und Bedrohungsmanagement auch die Sensibilisierung der MitarbeiterInnen. Außerdem muss er Audits bei Organisationseinheiten und Vertragspartnern vornehmen. In seiner neuen Position berichtet Ruppricht an den Vorstand.

    Durch seinen vorherigen Posten als CISO bei paydirekt bringt Ruppricht bereits Erfahrungen aus dem Sicherheitsbereich in der Finanzbranche mit. Zudem hält der studierte Wirtschaftsinformatiker Vorlesungen zu IT-Security im Bachelor-Studiengang “Softwaretechnik” an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Ziel ist es, den angehenden Entwicklerinnen und Entwicklern geeignete Instrumente und Methoden zur Risikoidentifikation, -analyse und -mitigation zu vermitteln und ihnen die Vorteile eines guten ISMS aufzuzeigen.

    Darüber hinaus ist Ruppricht seit 2006 als freier Berater in seiner eigenen IT-Sicherheitsfirma CR-IT.eu tätig. Von 2011 bis 2017 hatte er ebenfalls eine beratende Funktion bei s-consit.

    CISO | Schufa Holding AG

  • Michael Brand

    Michael Brand

    People Lead IT-Governance, -Risk and -Compliance | Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G.

    Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G.

    Michael Brand (55) studierte an der Universität Bremen Informatik mit dem Schwerpunkt Software-Engineering. Seit 1990 arbeitete er in verschiedenen leitendenden IT-Funktionen in der Versicherungswirtschaft.
    Seit 2001 ist er für die Bayerischen Beamten Lebensversicherung a.G., die seit 2012 unter der Marke „die Bayerische“ am Markt agiert, aktiv. Dort war er seit 2007 Geschäftsführer der Konzern-IT Tochter „die Bayerische IT GmbH“ und seit 2018 Vorstand der „Bayerischen Digital Beteiligungs AG“.
    Seit 2022 ist er als People Lead für den Bereich IT-Governance, -Risk und -Compliance tätig und betreut dort zusammen mit seinem Kollegen Tom Obermeier die Einführung von IAM und PAM.

    People Lead IT-Governance, -Risk and -Compliance | Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G.

  • Tilmann Haak

    Tilmann Haak

    Information Security Officer | New Work SE

    New Work SE

    Tilmann Haak ist Information Security Officer der New Work SE. Der
    Diplom-Informatiker hat an der Universität Hamburg studiert und ist seit
    25 Jahren in verschiedenen Projekten und Funktionen im Bereich
    Informationssicherheit tätig. Seit 2013 arbeitet er bei XING (jetzt New
    Work SE) im Security Team. Seit 2018 ist er
    Informationssicherheitsbeauftragter des Unternehmens.

    Im Rahmen seiner Tätigkeit war Tilmann Haak von 2017 bis 2020 an dem
    BMBF-geförderten Forschungsprojekt EIDI (Effektive Information nach
    digitalem Identitätsdiebstahl) beteiligt. Die daraus resultierenden
    Erkenntnisse flossen in die Verbesserung des Schutzes vor
    Identitätsdiebstahl der Nutzer bei XING ein.

    Information Security Officer | New Work SE

  • Klaus-E. Klingner

    Klaus-E. Klingner

    Information Security Officer | M. Asam GmbH

    M. Asam GmbH

    Klaus-E. Klingner betrat die Welt der Allianz Technology SE (ehemals AGIS) erstmals im Jahr 2004, nach der Übernahme der Dresdner Bank. Zuvor hatte er sich als einer der ersten Entwickler von Webanwendungen bei der Dresdner Bank etabliert, wo er 1999 seinen Weg begann. Bei Allianz Technology trug Klaus mehrere Hüte. Er war ein integraler Bestandteil des Teams, das UC4 einführte, trug zum Lotus Notes Team bei und leistete Third-Level-Support für die Managed File Transfer Infrastruktur. Im Jahr 2013 übernahm er die Rolle des Projektleiters und des technischen Beraters innerhalb des oneWeb-Teams. Die IT-Sicherheit war jedoch schon immer seine größte Leidenschaft. Diesem Interesse kam er 2016 voll und ganz nach, als er die Rolle des Divisional Security Officer für Digital Interaction übernahm. Von 2016 bis 2022 arbeitete Klaus auch aktiv in der Security Awareness Working Group der Allianz Gruppe mit. Im Jahr 2022 wechselte er zur Brenntag SE, wo er maßgeblich am Aufbau des Threat Management and Prevention Teams beteiligt war. Seit Mai 2023 ist er bei der M. Asam GmbH als Information Security Officer tätig. Klaus ist Inhaber renommierter Zertifizierungen wie CISSP und CISM, sowie zertifizierter Web Application Penetration Tester, ISO27001 Implementer und Data Privacy Specialist. Er hat sein Fachwissen auf mehreren internationalen Veranstaltungen weitergegeben und Vorträge über Gamified Security Awareness Training für Entwickler und die Simulation von Cybervorfällen gehalten.

    Information Security Officer | M. Asam GmbH

  • Felix Behringer

    Felix Behringer

    Projektleiter PAM | Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft

    Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft

    Felix Behringer ist zertifizierter Information Security Manager (CISM) mit mehr als 7 Jahren Erfahrung in der IT-Sicherheit.
    Felix leitet seit 2021 die Implementierung von Privileged Access Managements (PAM) bei der Deutschen Kreditbank (DKB) und ist damit verantwortlich für den Privileged Access Security Service der DKB. Er kam im Juni 2020 als Cyber ​​Security Specialist zur Governance-Abteilung der DKB und verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Identity & Access Management sowie Governance, Risk and Compliance (GRC).
    Vor seiner Tätigkeit bei der DKB sammelte er mehr als drei Jahre Erfahrung in der Beratung mit Schwerpunkt Informationssicherheitsmanagement bei
    verschiedenen Finanzdienstleistungsunternehmen.
    Felix Behringer verfügt über einen Master-Abschluss in International Business mit Schwerpunkt auf Unternehmensstrategie und Innovation und hat das Fudan-MIT International MBA (IMBA) Programm erfolgreich abgeschlossen.

    Projektleiter PAM | Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft

  • Benjamin Becker

    Benjamin Becker

    IDM | Evonik Industries AG

    Evonik Industries AG

    Herr Becker arbeitet in der Abteilung Cyber Security Operation im
    IT- Bereich von Evonik.
    Die Abteilung verantwortet unter Anderem das zentrale Identity & Access Management von Evonik.
    Dazu gehören neben den klassischen IDM-Systemen, Authentifizierungs-
    und Autorisierungs-Themen auch SAP Rollen- und User-Management sowie
    SOD-Monitoring. Wichtige aktuelle Themen sind Lifecycle-Management für Identitäten und Rollen sowie abhängige Accounts, die kontinuierliche Härtung der Infrastruktur sowie Weiterentwicklung der Passwortsicherheit, aber auch die Usability.
    Der studierte Informatiker begann seine Laufbahn bei einem kleineren Unternehmen im Bereich Berechtigungsmanagement.
    Nach mehreren Jahren Consulting beim Kunden im IDM Umfeld arbeitet er seit 2020 in der Abteilung Identity & Access Management bei Evonik und baut dort die bestehende IDM-Landschaft mit Schwerpunkt “Schnittstellen und Workflow-Automatisierung” aus.
    Im Focus steht hier immer der Mehrwert für den User und die Zusammenfassung der e-Identity.

    IDM | Evonik Industries AG

  • Stefan Schellberg

    Stefan Schellberg

    Geschäftsführer Unternehmenssteuerung / CDO | IKK classic

    IKK classic

    Stefan Schellberg ist seit vielen Jahren in leitender Position beider IKK classic und aktuell als Geschäftsführer Unternehmenssteuerung u.a. für die Themen Digitalisierung, Prozesse, strategisches Controlling, IT, Projekte zuständig. Gleichzeitig ist er CDO der IKK classic und Mitglied im Aufsichtsrat der BITMARCK Holding GmbH.

    Geschäftsführer Unternehmenssteuerung / CDO | IKK classic

  • Nicole Stanglow

    Nicole Stanglow

    Identity & Access Management / IT | Evonik Industries AG

    Evonik Industries AG

    Frau Stanglow leitet das Team Identity Management in der Abteilung Identity & Access Management im IT-Service-Bereich von Evonik.
    Ihr Team verantwortet das zentrale Identity Management von Evonik. Dazu gehören neben den klassischen IDM-Systemen auch SAP User-Management. Wichtige aktuelle Themen sind Lifecycle-Management für Identitäten und Rollen sowie abhängige Accounts, die kontinuierliche Härtung der Infrastruktur sowie Weiterentwicklung der Passwortsicherheit, aber auch die Usability.
    Die Diplom-Wirtschaftsmathematikerin begann ihre berufliche Laufbahn bei Evonik 1996 in der damaligen Degussa in Frankfurt im Fachbereich Informatik und durchlief verschiedene Positionen in der Anwendungsentwicklung, im Application Management sowie in der Infrastruktur. 2012 wurde sie Teammanagerin in Application Management für den Sourcing Prozess. Seit 2019 nimmt sie ihre aktuelle Aufgabe wahr.

    Identity & Access Management / IT | Evonik Industries AG

  • Dr. Heiko Roßnagel

    Dr. Heiko Roßnagel

    Leiter Team Identitätsmanagement | Fraunhofer IAO

    Fraunhofer IAO

    Dr. Heiko Roßnagel ist Leiter des Teams Identitätsmanagement am Fraunhofer IAO. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung aus zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsprojekten und war Koordinator der EU- Projekte LIGHTest und FutureID. Er hat an der Technischen Universität Darmstadt Informatik studiert und an der Goethe-Universität in Wirtschaftswissenschaften promoviert. Seine aktuellen Forschungsinteressen liegen im Bereich IT-Sicherheit und Identitätsmanagement mit einem Fokus auf menschliche Faktoren, Wirtschaftlichkeit und Marktakzeptanz.

    Leiter Team Identitätsmanagement | Fraunhofer IAO

  • Niklas Murr

    Niklas Murr

    Productverantwortlicher IAM | dmTECH GmbH

    dmTECH GmbH

    Nach dem Wirtschaftsinformatikstudium an der DHBW Karlsruhe begann Niklas 2018 als Product Owner für Digital Workplace bei dmTECH. In der Rolle verantwortete er im Rahmen der Office 365 Einführung die Migration der Netzwerklaufwerke nach SharePoint und OneDrive für den am Konzern. Seit 2021 ist er nach seinem erfolgreichen Abschluss des nebenberuflichen Masters in Wirtschaftsinformatik als Produktverantwortlicher für IAM tätig. Zu den Aufgaben gehört die strategische Ausrichtung der IAM-Infrastruktur und Prozesse für die dm-drogerie markt GmbH auf internationaler Ebene. Dies umfasst die konsequente Weiterentwicklung des hochautomatisierten Filialumfelds sowie der Selfservice-orientierten Zentralstandorte. Gemeinsam mit dem internationalen Produktteam gestaltet Niklas kundenzentrierte IAM-Lösungen auf Basis des One Identity Managers.

    Productverantwortlicher IAM | dmTECH GmbH

  • Serdar Yildirim

    Serdar Yildirim

    Key Account Manager Identity & Access Management | One Identity GmbH

    Serdar Yildirim ist seit 2005 bei One Identity (Quest Software) tätig und unterstützt deutsche Enterprise-Kunden in allen Belangen rund um Identity Management, Identity Governance und Access Management für Benutzer, Kunden und privilegierte Identitäten. Zu seinen Aufgaben gehören der Aufbau neuer Kunden sowie der Ausbau bestehender Beziehungen.

    Mit einer Erfahrung von 23 Jahren in der IT-Branche, davon 18 Jahre im IAM-Bereich, ist Serdar Yildirim bestrebt, innovative Lösungen und maßgeschneiderte Strategien zu entwickeln, um die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen und sie auf ihrem Weg zum Erfolg zu begleiten.

    Key Account Manager Identity & Access Management | One Identity GmbH

  • Dr. Frank Simon

    Dr. Frank Simon

    Leiter IT and Services Executive Committee | Bank-Verlag GmbH

    Bank-Verlag GmbH

    Herr Dr. Simon leitet innerhalb des Bank-Verlags den Bereich IT und Services. Dies umfasst ebenfalls den querschnittlichen Bereich der Compliance und die davon berührte Disziplin Identity & Access Management.

    Leiter IT and Services Executive Committee | Bank-Verlag GmbH

  • Klaus Hild

    Klaus Hild

    Manager Solution Engineering Enterprise DACH & MEA | SailPoint Technologies Inc

    SailPoint Technologies Inc

    Bereits seit Ende der 90ziger Jahre begleitet Klaus Hild die ständigen Veränderungen im Identity- und Access Management-Umfeld. In verschiedenen Funktionen hat er zahlreiche Kundenprojekte initiiert, die Anforderungen in diesen Projekten beschrieben und sie gemeinsam mit dem jeweiligen Auftraggeber umgesetzt. Seit 2016 arbeitet er für SailPoint Technologies. Schon immer mehr an der praktischen Umsetzung als an neuen Schlagworten interessiert, hilft er Kunden und Partnern, den besten Weg zu einer praktikablen Identity Security zu finden. Als Principal Identity Strategist bei SailPoint gehören die aktuellen Anpassungen an die Forderungen des Marktes ebenso zu seinem Standard, wie die gründliche Kenntnis der typischen Business-Anforderungen aus verschiedenen Branchen.

    Manager Solution Engineering Enterprise DACH & MEA | SailPoint Technologies Inc

Agenda

    • Tag 1
    • Tag 2
    • 15. April 2024
    • 8:20 Registrierung8:20- 8:50

      Registrierung aller Teilnehmenden

    • 8:50 Begrüßung und Eröffnung8:50- 9:00

      Begrüßung und Eröffnung durch LeadersContact International und den Vorsitzenden



      IKK classic

      Sprecher: Stefan Schellberg
    • 9:00 CASE STUDY: Risikoreduktion durch IAM & PAM: Synergieeffekte identifizieren, verstehen und nutzen9:00- 9:45

      • Nicht alle Wege führen nach Rom
      • Anwendungs vs. Infrastrukturebene
      • Identity Security Lifecycle
      • DKB Clean State Approach


      Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
      Sprecher: Felix Behringer
    • 9:45 CASE STUDY: Die ganze Firma ist eine Bühne9:45- 10:30

      • Social Engineering im Firmenumfeld
      • Identity Management und User Awareness


      M. Asam GmbH
      Sprecher: Klaus-E. Klingner
    • 10:30 Erfrischungs- und Networking Pause10:30- 11:00
    • 11:00 ROUND TABLE: IAM Erfahrungen austauschen, gemeinsam Herausforderungen bewältigen11:00- 12:00

      Ein gemeinsamer Austausch zu Themen Ihrer Wahl, wie z.B.:

      • Außergewöhnliche Ereignisse, die einen Wechsel der Plattform erfordern
      • Umgang mit neuen Herausforderungen in Projekten
      • Sie fangen gerade erst an und wissen nicht, wo Sie starten sollen?


      One Identity GmbH
      Sprecher: Dr. Stephan Hausmann, Serdar Yildirim
    • 11:00 ROUND TABLE: Business Role Management: Do's and Don'ts, Erfahrungsaustausch und Good Practices11:00- 12:00


      Devoteam GmbH

      Sprecher: Dr. Michael Hanspach, Orkan Altay
    • 12:00 CASE STUDY: Schutz von Nutzer-Accounts vor Identitätsdiebstahl bei XING12:00- 12:45

      • Credential Stuffing
      • Identitätsdiebstahl
      • Nutzerkommunikation


      Sprecher: Tilmann Haak
    • 12:45 Business Lunch12:45- 13:45

      Im Restaurant Jan Wellem

    • 13:45 ROUND TABLE: IAMaaS – Wie IGA-Projekte basierend auf SaaS neue Ansätze erfordern13:45- 14:45

      1. SaaS vs. On-Prem – Was für wen?
      2. Was muss ich als Unternehmen berücksichtigen
      • Was muss ich in der Produktevaluierung beachten
      • Was ändert sich in der Projektdurchführung
      • Was ändert sich im Betrieb der Lösung
      3. Does & Don‘ts


      IPG Group
      Sprecher: Michael Makarewicz
    • 14:45 CASE STUDY: Ransomware und DDoS: eine Analyse aktueller Bedrohungen14:45- 15:30

      • Evolution und Status Quo von Ransomware und DDoS
      • Gemeinsamkeit und Gegensätzlichkeiten der jeweiligen Angreifer


      Schufa Holding AG

      Sprecher: Christopher Ruppricht
    • 15:30 Erfrischungs- und Networking Pause15:30- 16:00
    • 16:00 CASE STUDY: Regulatorischer Drift im IAM: Wehret den Anfängen16:00- 16:45

      • Die Einhaltung von Regeln verliert sich über die Zeit
      • Ohne Technik lässt sich IAM nicht nachhaltig umsetzen
      • Lernen aus dem Flugzeugbereich hilft hier


      Bank-Verlag GmbH
      Sprecher: Dr. Frank Simon
    • 16:45 ROUND TABLE: The Identity Security Blind Spot : MFA for Legacy Systems and Service Account protection16:45- 17:45

      Protecting Service Accounts and Other Identity Security ‘Blind Spots’
      • Why are service accounts often the blind spots in enterprise security.
      • How to secure service accounts.
      • MFA for the on Prem world.
      Join this session to discuss an innovative approach for discovering and securing service accounts without having to modify them at all.


      Silverfort, Protea Networks GmbH

      Sprecher: Dr. Shahriar Daneshjoo, Michael Seele
    • 17:45 Abschließende Worte des Vorsitzenden17:45- 18:00

      Abschließende Worte des Vorsitzenden



      IKK classic

      Sprecher: Stefan Schellberg
    • 16. April 2024
    • 8:50 Begrüßung und Eröffnung8:50- 9:00

      Begrüßung und Eröffnung durch LeadersContact International und den Vorsitzenden



      IKK classic

      Sprecher: Stefan Schellberg
    • 9:00 CASE STUDY: My Identity Management Tool - mehr Sicherheit durch Transparenz9:00- 9:45

      • Kontinuierliche Verbesserung des Sicherheitsniveaus als Grundpfeiler von IAM
      • Digitale Identitäten im Unternehmen - Wer bin ich?
      • Transparenz für jeden: My Identity Management Tool
      • Ausblick und nächste Schritte


      Evonik Industries AG

      Sprecher: Benjamin Becker, Nicole Stanglow
    • 9:45 ROUND TABLE: Horizonte der Identity Security – wie weit sind Sie auf Ihrer Reise?9:45- 10:45

      Identity durchläuft zurzeit eine stetig schneller werdende Evolution und wird u. a. durch diese technologischen Veränderungen geprägt:
      • Integrationen werden Standard und nicht mehr die Ausnahme
      • Dynamische Vertrauensmodelle, die sich auf der Basis von Verhalten und Interaktionen von Benutzern weiterentwickeln
      • Identitäts-Typen, die mit föderiertem Zugriff über verschiedene Domains und Regionen hinweg zusammengeführt werden können
      • Reibungsloser Zugriff, der dynamisch und automatisiert ist
      Die Diskussion dreht sich um die Frage, wie Unternehmen neue Technologien nutzen und wirtschaftliche Vorteile daraus ziehen können.


      SailPoint Technologies Inc
      Sprecher: Klaus Hild
    • 10:45 Erfrischungs- und Networking Pause10:45- 11:15
    • 11:15 CASE STUDY: Mit dem Mensch im Fokus: Eigenentwicklung eines neuen IAM-SelfServices für dm11:15- 12:00

      • Erwartungen an ein IAM aus Kundensicht
      • Vorgehen & Herausforderungen bei Konzeption/Entwicklung
      • Compliance durch Verständnis
      • Verwendung One Identity Manager API und Angular Framework


      dmTech GmbH

      Sprecher: Niklas Murr
    • 12:00 CASE STUDY: Von Null auf SoD - Umsetzung von Funktionstrennung im Identity Manager bei der Bayerischen12:00- 12:45

      • Was bisher geschah - der bisherige Projektverlauf
      • Excel statt Word - Berechtigungskonzepte bei der Bayerischen
      • Es kann nur eine(n) geben - Umgang mit mehreren Funktionstrennungskategorien


      Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G.

      Sprecher: Michael Brand
    • 12:45 Business Lunch12:45- 13:45

      Im Restaurant Jan Wellem

    • 13:45 CASE STUDY: Herausforderungen von Markt und Geschäftsmodellen für Self-Sovereign Identity Ökosysteme13:45- 14:30

      • Ökonomischen Aspekte für die Verbreitung von digitalen Identitätsmanagementlösungen
      • Ergebnisse aus dem Projekt Once (https://once-identity.de/)
      • Markt für digitale Identitäten - Rahmenbedingungen und Einführungsstrategien


      Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
      Sprecher: Dr. Heiko Roßnagel
    • 14:30 CASE STUDY: Risikobasierter Ansatz im Access Management14:30- 15:15
      • Risikobasierter Ansatz für AM bei Bosch
      • Optimierungsmöglichkeiten / Zukunftsvisionen für AM bei Bosch


      Robert Bosch GmbH

      Sprecher: Nada Everitt
    • 15:15 Abschließende Worte des Vorsitzenden & Ende der Konferenz15:15- 15:30

      Abschließende Worte des Vorsitzenden & Ende der Konferenz



      IKK classic

      Sprecher: Stefan Schellberg

Evening Event

Leaders Contact lädt Sie zum Abschluss des ersten Konferenztages zu einem exklusiven Dinner und zum Casino-Abend ein. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern und Erfahrungen mit neuen und interessanten Gesprächspartnern auszutauschen. Der Abend gehört ganz Ihnen!